DUWO Fußballcamp ein riesiger Erfolg

Für 120 Mädchen und Jungen hieß es drei Tage lang, schiessen, passen, dribbeln, Spaß und Überrschungen. Das tradiotionell an den letzten drei Tagen der Sommerferien durchgeführte Fußballcamp war einmal mehr ein riesiger Erfolg. Nachdem DUWO-Coach Ole Klawitter alle Teilnehmer/innen begrüßt hatte, ging es zum gemeinsamen Warm-up. Danach stand am ersten Trainingstag Stationstraining auf dem Trainingsprogramm. Bei hochsommerlichen Temperaturen zeigten die jungen Fußballer/innen was sie drauf haben, waren aber auch froh, als sie sich in der Mittagspause im Vereinsheim stärken und ausruhen konnten. Ein Kompliment an das “Küchenteam” um Vereinswirtin Tanja Scheunemann und Hajo Freese, der gewohnt umsichtig den Cateringpart organisiert hatte.

Gute Laune beim Mittag

Ehe man sich versah, war der erste Camptag beendet. Für den zweiten Tag, “versprach” jede erdenkliche Wetterapp Regen. Aber es kam anders, der Wettergott hatte sein DUWO-Trikot an und bis auf einen kleinen Schauer blieb es trocken (der eine oder andere Zaungast berichtete derweil, dass es von Norderstedt bis zum Duvenstedter Kreisel Bindfäden geregnet hatte). Für den Nachmittag des zweiten Trainingstages hatte sich das Orga-Team eine besondere Überraschung ausgedacht. Alle Teilnehmer/innen traten zum Elfmeterschiessen gegen Radio Hamburg-Moderator John Ment an.

John Ment erwartet den nächsten Elfmeter

John zeigte sich begeistert von der Treffsicherheit der Nachwuchskicker. Vorab hatte jeder Teilnehmer einen Tipp abgeben können, wie oft John hinter sich greifen muss. Gleich viermal stand die richtige Anzahl Tore auf dem Tippzettel und so durften sich Emma, Bendix, Jonathan und Jasper über einen adidas WM-Ball freuen.
Auch der dritte Camptag verging wie im Flug. Bei bestem Fußballwetter ging dann das neunte DUWO-Camp mit dem traditionellen Kinder-Trainer-Match zu Ende. Ein besonderer Dank geht an das diesjährige Trainerteam (Tanja, Malina, Leonie, Hannah, Jatta, Ole, Markus, Thorben, Claudio, Jonah, Lenny, Mikko, Linus, Erik, Jonathan, Horst, Luan), das diesjährigen Cateringteam (Sabine, Evi, Tanja, Hajo) und John “The Wall” Ment, der mit seinen Torwartparaden für eine schöne Abwechslung gesorgt hat.

Gleich muss John hinter sich greifen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 + elf =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.