Leichtathletik-Saisonabschluss: Lukas 2. und Ida 3. über 800 m bei den 1000 Zwergen auf der Jahnkampfbahn

Am letzten Septemberwochenende vor den Herbstferien findet alljährlich das größte Leichtathletik-Sportfest für die Altersklassen U 16 bis U 12 statt. Wir waren dieses Jahr nur mit den U12ern und U14ern am Start.

Leider waren die Wetterbedingungen in diesem Jahr mit fast durchgängigem Regen und kühlen Temperaturen nicht Leichtathletik-freundlich: Hürdenlaufen und Hochsprung war am 2. Wettkampftag witterungstechnisch unverantwortbar, so dass einzelne auf Starts verzichten mussten. Trotzdem zeigten die wenigen Athleten, die am Start waren, gute Ergebnisse:

Niklas K. (2006, M13) lief im Sprint in 10,87 s eine neue Bestleistung, verpasste damit den Endlauf knapp. Über die zwei Stadionrunden lief er in 2:45,14 min auf den 12. Platz. Über die gleiche Strecke lief Nikki B. bei den 2007ern in 2:57,46 min auf den 5. Platz. Am Sonntag wagte er dann auch noch die 2000 m und zeigte in 7:32,32 min eine tolle Leistung – er lief damit in einem guten Feld auf den 4. Platz.

Seine Schwester Ida konnte bei den 2009ern (W 10) ebenfalls eine tolle Leistung über die 800 m zeigen, sie gewann ihren Lauf in 2:52,65 min. In der Gesamtwertung bedeutete die Zeit den 3. Platz. Auch Lukas D. zeigte eine Verbesserung von den Hamburger Meisterschaften eine Woche zuvor und lief mit einer super Zeit von 2:34,32 min auf den 2. Platz. Ihm gelang dieses Mal vor allem taktisch ein cleveres Rennen.

Im 50m-Sprint schafften es Jette (8,66 s) und Ida (8,99 s) in einer enorm großen Konkurrenz leider nicht ins Finale. Im Weitsprung landete Jette bei 3,63 m im nassen Sand und letztendlich auf einem 11. Platz.