Leichtathletik Trainingslager Spanien 2018

Trainingslager Spanien 03.-12.03.2018

Gleich am ersten Ferientag ging es in das von uns lang ersehnte Trainingslager nach Spa­ni­en, in den Ort L’Albir an der Costa Blanca. In Hamburg starteten wir bei Schnee und Eis und -10°C – in Alicante erwarteten uns bei Ankunft um 23.30 Uhr (Ryan Air war ausnahmsweise einmal pünktlich) noch angenehme 14°C. Nach einem kleinen Abstecher Richtung Madrid erreichte dann auch das zweite Auto das Hotel gegen 1.20 Uhr…, und das war immerhin mindestens zwei Stunden früher als in den Vorjahren!

Der absolute Lieblingstrainingsort aller ist die Sierra Helada – Luca und Felix bezeichnen es auch als ihr „zweites Zuhause“: bei anstrengenden Trainingseinheiten bleibt in den Pausen Zeit, die schöne Aussicht zu genießen. Auch der Kraftraum im Hotel sowie die Treppen der Strandpromenade Benidorms haben uns wieder an unsere körperlichen Grenzen gebracht – belohnt wurden wir nach jedem Training mit dem vielseitigen und guten Essensbuffet des Hotels. Das Wetter war fast ideal zum Trainieren, nicht ganz so warm wie im letzten Jahr, aber mit angenehmen Frühlingstemperaturen zwischen 16 und 23°, viel Sonne und Wind, also konnte sich keiner beklagen, dass es zu heiß zum Laufen war…

Gute Trainingseinheiten wurden auch mit Videos festgehalten – insbesondere der neu ent­deck­te Zeitraffer begleitete uns dieses Jahr.

Auch ein Highlight war der Ausflug in das Bergdörfchen „Guadalest“ – ein Shopping-Para­dies vor allem für die Jungs. Die Mädchen haben dort mehr die Aussicht genossen, denn sie waren shoppingtechnisch schon ein paar Tage vorher im Centro Commercial erfolgreich…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × vier =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.