DUWO ist Weltmeister

Zum Ende einer tollen Saison 17/18 spielten die F-Junioren mit zwei Teams  beim Turnier des Hoisbütteler SV und das nicht irgendwie. Das als Mini-WM ausgerichtete Fußballturnier war sehr nett organisiert. DUWO 2.F trat als Russland an, die 3.F als Spanien. Während sich Spanien mit dem recht groß aufgebauten Feld etwas schwer tat, kam das dem athletischen Team von “Russland-Trainer” Markus Hennig entgegen. Drei Siege, kein Gegentor, so die Bilanz in der Vorrunde. In der Zwischenrunde kam es so zum “DUWO-Duell”, welches Russland klar gewinnen konnte, der spanische Keeper aber schon in diesem Spiel sein Können und seine Ruhe bei einem gehaltenen 9-Meter unter Beweis stellte. Das bekam im ersten Spiel der Endrunde, dann auch der Nachbar vom Duvenstedter SV (Nigeria)zu spüren. Torwart Max parierte gleich drei 9-Meter und sorgte so für den umjubelten Sieg. Platz 6 für das von Claudio Block gecoachte Spanien!

Die erfolgreichen 2010er!

Das russische Team (2.F) war nun richtig in Fahrt. Im Halbfinale wurde von der ersten Minute an Druck gemacht und auch wenn einige Chancen etwas leichtfertig ungenutzt blieben, irgendwann wurde der Sturmlauf bemüht und der Gegner SC Schwarzenbek (Mexico) niedergerungen. Im Finale gegen den SC Sperber (Deutschland) machte sich zu Beginn der lange Turniertag bemerkbar. Es dauerte etwas, bis die DUWO-Jungs offensiv in Tritt kamen, aber die souveräne Abwehr stand zu jeder Zeit sicher. So war es nur eine Frage der Zeit, bis die schnellen DUWO-Stürmer eine der Chancen nutzten. Sechs Siege in sechs Spielen, 18:0 Tore, so souverän wurde lange kein Team mehr Weltmeister!

Weltmeister Russland – DUWO 2.F(2010er)
6.Platz für Spanien
Der “Russland-Coach” und sein Team

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 + 16 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.