124 Teilnehmer/innen beim DUWO Fußballcamp 2019

Traditionell an den letzten drei Tagen der Hamburger Sommerferien ist Fußballcamp-Time, so auch in diesem Jahr.

Das Trainerteam war top vorbereitet, hatte sich bereits am Abend vorher getroffen, aufgebaut, Trikots in die Umkleiden gehängt und vieles mehr.
So konnte es bei gutem Wetter pünktlich mit einem gemeinsamen WarmUp losgehen. Danach gingen die 6 bis 13-jährigen Kids, eingeteilt in elf Trainingsgruppen, an die Trainingsstationen. Dank der Fertigstellung des Kunstrasenplatzes im September 2018, hatten Teilnehmer/innen und Trainerteam perfekte Bedingungen und Platz ohne Ende. Nach knapp zwei Stunden ging es für die Gruppen mit den jüngeren Kids zum Essen. Küchenchef Hajo Freese und Team hatten einmal mehr ganze Arbeit geleistet. Nachdem auch die Gruppen der älteren gestärkt aus dem Vereinsheim kam, ging es weiter. Dribbeln, passen, tricksen. Aber Fußball ist nicht nur Training, so dass ab 15 Uhr immer zwei bis drei Trainingsgruppen zusammengefasst ein kleines Miniturnier durchführten. Erschöpft aber glücklich, verließen die Nachwuchskicker um 16.30 Uhr die Sportanlagen. Für Trainer und Orgateam war da noch lange nicht Schluss: Nachbesprechung und Vorbereitung des zweiten Tages standen an, der ein ganz besonderer für die Campteilnehmer/innen werden sollten.

Der Ablauf am Vormittag war noch ähnlich, aber am Nachmittag stand das Elfmeterschießen „Alle gegen John Ment“ an. In diesem Zusammenhang, hatten das Orga-Team in diesem Jahr die Firma Cinecoast beauftragt, um einen kleinen Film beim DUWO-Camp zu erstellen. Direkt nach dem Mittag hieß es somit für einige Spieler/innen ab zum Interview vor der Kamera und unmittelbar danach rauchten auch schon Johns Torwarthandschuhe. 48 Kids versenkten den Ball in den Maschen. Beim Tippspiel, bei dem geraten werden musste, wie oft John hinter sich greifen würde, errieten gleich vier Kids die genaue Trefferzahl und durften sich über einen Derbystar Bundesliga Ball freuen.

Am Mittwoch, dem dritten und letzten Camptag, hatten die DUWO-Soccerkids zwar einen kräftigen Regenschauer zu verkraften, aber das tat Spaß und Freude keinen Abbruch. Das große Highlight stand an, das traditionelle Spiel Kids gegen Trainer. Der Blogautor musste bereits vor den Spielen dem Trainerteam zusagen, dass über die Ergebnisse Stillschweigen herrschen soll! ,-) Somit endete das zehnte DUWO Fußballcamp mit vielen glücklichen Gesichtern und 124 Gewinnern.

Einmal mehr ein tolles Event, dass nur möglich war, weil Orga-, Küchen- und Trainerteam unzählige Stunden Freizeit ehrenamtlich investiert haben. Vielen Dank an alle, die zu diesem tollem Ereignis durch ihr Engagement beigetragen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × vier =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.