Leichtathletik: Bronze für Sven bei Landesmeisterschaften U 18

Bei besten Wetterbedingungen (Sonne und Wolken bei 22 bis 25°) fan­den am vergangenen Wo­chen­en­de am 22./23.06. die Landesmeisterschaften von Hamburg und Schleswig-Holstein auf der Jahnkampfbahn statt.

Unsere drei U18-Athleten Sven O., Glenn M. (beide M 16) und Luca B. (M 17) traten im Sprint bzw. Kugelstoßen an und liefen am Samstag gemeinsam mit Mivosz M. die 4x100m Staf­fel. Aufgrund eines Wechselfehlers erreichte die Staffel aber leider nicht das Ziel…

Sven konnte über beide Sprintstrecken seine Bestleistungen ver­bes­sern. Über 100m lief er am Sam­stag im Endlauf auf den 3. Platz in 11,74 s (VL: 11,68 s). Glenn konnte in der gleichen Altersklasse im B-Endlauf den 2. Platz in 12,26 s erreichen (VL: 12,32 s). Die dop­pelte Sprintdistanz, die 200m, stan­den am Sonntag auf dem Pro­gramm. Sven belegte dabei von allen Teilnehmern den 4. Platz in 23,61 s, Glenn konnte den 13. Platz mit 25,44 s erreichen. Beide spür­ten noch deutlich die beiden 100m-­Läufe vom Vortag in den Bei­nen und gingen nicht ganz frisch in den Wettbewerb – nicht zuletzt auch aufgrund deutlichen Trainingsrückstandes, der verschiedenste Grün­de hat. Vor diesem Hin­ter­grund waren die Leistungen ganz gut.

Luca wurde in seinem allerersten Kugelstoßwettkampf 6., er stieß die 5 kg-Kugel auf 11,08 m. Es zeig­te sich, dass er noch an der Tech­nik arbeiten muss, damit es nicht nur im Training, son­dern auch im Wettkampf klappt. Erfreulicherweise steigerte er sich von sei­nem ersten Stoß bis zu seinem be­sten im letzten Versuch deut­lich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 − 5 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.