Herzsport

Was ist eine ambulante Herzgruppe?

Gemeinsam mit Hamburger Turn- und Sportvereinen haben Ärzte und Bewegungstherapeuten die ambulante Herzgruppe entwickelt.

An diesem Gruppenangebot können Personen teilnehmen, die einen Herzinfarkt, eine Bypass-Operation oder eine Ballon-Dilatation hinter sich haben, ebenso sind sie für Personen  mit Rhythmusstörungen, Klappenfehlern oder anderen Herzerkrankungen gedacht.

Einmal wöchentlich kommt die Gruppe zusammen, um miteinander unter ärztlicher Betreuung Gesundheitssport zu treiben und gemeinsam die Umstellung auf ihre neue Lebenssituation zu meistern.

Neben der Bewegungstherapie helfen dabei Entspannungsübungen und Gruppengespräche. Das betreuende Team aus Arzt und Übungsleiter steht den Teilnehmern mit Rat und Hilfe zur Seite.

Was geschieht in einer Herzgruppe?

Alle Bewegungsprogramme werden von qualifizierten Bewegungstherapeuten geleitet.

Ihre körperliche Beweglichkeit wird verbessert und Ihre Belastbarkeit durch Optimierung der Bewegungsabläufe gesteigert. Ihr Herz-Kreislauf-System wird gezielt trainiert, die Blutversorgung Ihres Herzmuskels verbessert und somit Ihr Herz auf Dauer entlastet. Das Bewegungsprogramm besteht aus einer wechselnden  Mischung von Gymnastik, kleinen Laufeinheiten und Spielen.

Ergänzend helfen Entspannungsübungen Ihr psychisches Wohlbefinden zu verbessern. Ein weitere wichtiger Bestandteil der Stunden sind die Gruppengespräche zwischen dem betreuenden Team und Ihnen.

Darüber hinaus gibt es über das Jahr verteilt gemeinsame Veranstaltungen wie Wandertag, Busausflug, Knobelabend und Grünkohlessen satt, bei denen auch die Lebensgefährten der Teilnehmer gern gesehene Gäste sind.

Eine laufende Dokumentation Ihres Gesundheitszustandes durch die stets anwesenden Gruppenärzte sowie eine jährliche Untersuchung durch Ihren Hausarzt sorgen für eine optimale medizinische Betreuung.

Ziele der Herzsportgruppe:

  • Vermittlung von Freude und Spaß an der Bewegung ohne Leistungsdruck
  • Förderung der Lebensqualität
  • Erkennen und Reduzieren der persönlichen Risikofaktoren
  • Die persönliche Belastungsfähigkeit richtig einschätzen lernen
  • Durch Entspannungsübungen das psychische Wohlbefinden Steigern und Stress abbauen
  • die günstige Wirkung eines planvollen Bewegungsablaufs auf Herz, Kreislauf, Atmung und Stoffwechsel erkennen lernen

Wie komme ich zur Teilnahme an einer Herzgruppe?

  1. Fragen Sie Ihren Arzt, ob er der Teilnahme zustimmt
  2. Kommen Sie zu einer unserer Übungsstunden und bringen Sie die Verordnung Ihres Arztes sowie Ihren letzten Untersuchungsbefund mit
  3. Der betreuende Arzt entscheidet dann, ob und und in welcher Form Sie am Herzsport teilnehmen können
  4. Wenn Ihnen nach einer Probestunde der Herzsport und die Gruppe gefällt, werden Sie Mitglied des TSV DUWO 08. Den Aufnahmeantrag erhalten Sie vom Sprecher der Herzsportgruppe.
  5. Der Mitgliedsbeitrag beträgt z.Zt. mtl. € 26,70, davon werden u.A. Arzt und Übungsleiter sowie der jeweils an die Landesarbeitsgemeinschaft “ Herz InForm“ abzuführende Beitragsanteil von z.Zt. € 3,70 bezahlt.
  6. Ihre Krankenkasse zahlt ggf. für eine begrenzte Zeit einen Zuschuss. Den Antrag erhalten Sie entweder bei Ihrem Arzt oder beim Abteilungsleiter der Herzsportgruppe, der Sie auch gerne berät.

Trainingszeiten:

Mittwoch 17.00 – 18.00 Uhr
Samstag 8.20 – 9.20 Uhr
Samstag 9.20 – 10.20 Uhr

Schule am Walde in Ohlstedt