Leichtathletik: Zweimal Silber und einmal Bronze bei den Hamburger Hallen­mei­ster­schaften

Insgesamt 13 DUWO-Leichtathleten der Jahrgänge 2008 bis 2005 kämpften am letzten Fe­bru­ar­wochenende in der Leichtathletikhalle um Medaillen und Platzierungen bei den Hamburger-Hal­len­mei­sterschaften.

Starke Leistungen zeigten insbesondere unsere jüngsten Teilnehmer des Jahrgangs 2008: Marlene Spreckelmeyer konnte sich mit übersprungenen 1,06m die Silbermedaille und damit den Vizemeistertitel sichern. Auch Lukas Donnig sicherte sich Silber im abschließenden 800 m-Lauf in guten 2:56,11 min. Für die Zuschauer war der ständige Führungswechsel verbunden mit mehreren Sprinteinlagen mit Mats Wolkenhauer vom HT Hamburg äußerst spannend und aufregend!

Unser zweiter Lukas (Litke) zeigte im Sprintfinale eine starke Leistungssteigerung vom Vorlauf zum Endlauf und konnte sich in 8,17 s (VL: 8,30 s) die Bronzemedaille ersprinten. Lukas Donnig konnte sich ebenso in das Finale laufen und landete schließlich in 8,43 s auf dem 8. Platz. Zwischen Vor- und Endlauf absolvierten die beiden noch den Weitsprung – hier erreichte nur Lukas L. den Endkampf und landete schließlich mit 3,53 m auf dem 6. Platz. Lukas D. verpasste das Finale mit dem 11. Platz und 3,34 m knapp. Noch enger ging es im Hürdenlauf der W 10er zu – Kaja Zeidler lief knapp an einer Medaille vorbei und wurde 4. – mit etwas Techniktraining im Frühling kann sie sich dann sicherlich im Sommer eine Medaille erlaufen.

Bei den 2007er-Mädchen konnte Mia im Hochsprung ihre persönliche Bestleistung auf 1,18m steigern und wurde damit 5.

Die Pendelstaffel der U 12er, bei der in der Halle jeder Staffelläufer einmal sprinten und einmal über niedrige Hürden laufen muss, lief in der Besetzung: Lukas L. – Lukas D. – Kaja – Marlene – Lili Ulrichs – Mia Dollmann konnte sich einen guten 7. Platz von 16 angetretenen Staffeln erlaufen. Auch wenn die Kids zuerst etwas enttäuscht waren – mit vier 2008ern in der Staffel zählte die Staffel zu den „jüngsten“- Staffeln. Unsere U 14er Mädchen liefen ebenfalls Staffel, und zwar 4 x 100m mit Leyla Azimi – Nelly Bitterschulte – Laura Hebbel – Merle Grauel, sie konnten sich aber nicht vorne platzieren.

Weitere Platzierungen unter den ersten 10:
4. Platz: Lukas Litke (M 10): 50 m Hürden (10,65 s)
7. Platz: Leonard Kleinsorge (M 10): 800 m (3:11,36 s)
8. Platz: Muriel Halemeier (W 12): 800 m (3:14,43 min)
9. Platz: Leonard Kleinsorge (M 10): 50 m Hü (11,63 s)
9. Platz: Leyla Azimi (W 12): 60m Hü (13,32 s)

Nun beginnt die Vorbereitung auf die Sommersaison. Für die ganz Kleinen geht es am 24.03. wei­ter mit einem Kindersportfest in der Leichtathletikhalle – und für die U 12 / U14 er finden Ende April die Mehrkampfmeisterschaften statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.