Kunstrasen statt Asche

Der Kunstrasen ist für den TSV DUWO 08 zum Greifen nah

Die Stadt Hamburg hatte Anfang des Jahres 400.000 Euro für die Umwandlung des altehrwürdigen DUWO-Grandplatzes in einen modernen Kunstrasenplatz bewilligt.

Seitdem sind einzelne Mitglieder der Sportpark-Projektgruppe mehrmals wöchentlich an verschiedenen „Fronten“ aktiv. Doch bis zum Bauantrag sind noch ein paar Schritte zu gehen, daher bat die Projektgruppe die Mitglieder der Fußballsparte um Unterstützung. Mit Erfolg. Die 30 Sportparksupporter, die sich am 28.Februar im Vereinsheim einfanden,  kuvertierten  4.000 Infobriefe, die dieser Tage an alle Wohldorf-Ohlstedter, DUWOraner und Interessierte verteilt werden. So war bei guter Stimmung der allgemeine Tenor:

So konkret war die mögliche Realisierung des Sportpark-Projektes noch nie.

Der Infobrief:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.