DUWO Sportpark – Der Bauantrag ist gestellt

Sehr gute Nachrichten für unseren TSV DUWO 08. Der Bauantrag für den Umbau des Grandplatzes zu einem modernen Kunstrasenplatz ist gestellt.
Ein wichtiger Meilenstein ist somit erreicht, aber es kommt noch besser: 
Musste das Projektteam noch bis vor kurzem davon ausgehen, dass der zukünftige Kunstrasenplatz durch die vorhandene Aschelaufbahn umschlossen wird, kommt es nun doch anders.
Alle am Projekt Beteiligten haben es gemeinsam geschafft, dass auch um den Kunstrasenplatz eine zweispurige Kunststofflaufbahn gebaut wird. Auf der Seite zu den Tennisplätzen wird zusätzlich eine 4-spurige 100m Sprintstrecke entstehen. Auf der ggü. liegenden Seite, also zum Bahndamm, dürfen sich die Leichtathleten auf eine Weitsprung- und eine Kugelstoßanlage freuen.
Ein Highlight für die Fußballer: Durch die 20×68 Meter große Kunstrasen-Aufwärmfläche, die angrenzend zum Rasenkleinfeld (Ohlstedt 3) gebaut wird, vergrößert sich die Trainingsfläche gegenüber dem bestehenden Grandplatz.

Wie geht es nun weiter?
Während der Bauantrag bearbeitet wird, hat das Projektteam damit begonnen, die Planungen für eine neue Flutlichtanlage voranzutreiben und bemüht sich weiter, Sponsoren für das Sportpark-Projekt zu begeistern. Jeder gespendete Euro hilft uns weiter! Nähere Infos siehe: http://www.sportpark-duwo08.de

Wann wird gebaut?
Wenn das Baugenehmigungs- und Ausschreibungsverfahren wie bisher planungsgemäß verläuft geht das Projektteam unverändert von einem Baubeginn im Frühjahr 2018 aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.