afb Ohlstedt-Cup – 1. Turniertag gespielt

 

Der erste von drei Turniertagen des afb Ohlstedt-Cup ist gespielt. Insgesamt fünf DUWO-Teams gingen in den drei Altersklassen an den Start und zeigten gute Leistungen.

Die von Jonah Hasse und Lennart Schick trainierten „2009er“ standen dank guter Abwehrleistung und sicherem Torwart hinten sicher und erkämpften drei Unentschieden. Am Ende landete das Team auf einem guten 4.Platz. Alle Ergebnisse des 2009er Turniers:

http://www.fupa.net/liga/afb-ohlstedt-cup/turnier_spielplan

Die F.2 (2009) bei der Siegerehrung

Um 12:00 Uhr begann dann das Turnier der „2008er“. Die Trainer Benny Boers und Kay Haberland schickten zwei Teams ins Rennen. Team blau, von Kay gecoacht, mit den erfahreneren Spielern, startete mit einem Sieg gegen den Nachbarn vom Hoisbütteler SV. Gegen den Turnierfavoriten vom Rahlstedter SC, schnupperten die Jungs an einer Sensation, aber es sollte nicht sein. Mit dem Schlusspfiff versenkten die Rahlstedter einen indirekten Freistoß zum 1:0 Endstand. Es folgten ein Unentschieden gegen Bargteheide und ein Kantersieg gegen die Mannschaftskameraden vom Team rot. Im letzten Spiel gegen den Lemsahler SV hatten sich die jungen Nachwuchskicker dann offensichtlich selbst zu sehr unter Druck gesetzt. Mit einem Sieg wäre Platz 2. erreicht, aber es kam anders. Nach einem 0:2 zum Abschluss, musste sich die ambitionierte Mannschaft mit dem 3.Platz begnügen. Für das von Benny Boers gecoachte Team rot ging es an diesem Tag in erster Linie darum, wertvolle Spielpraxis und Erfahrung zu sammeln. Gegen Bargteheide und Hoisbüttel war ein Punktgewinn greifbar nah, aber letztlich langte es nicht ganz. Trotzdem gaben sich die Jungs nie auf und ließen sich den Spaß am Turnier in eigener Halle nicht nehmen. Alle Ergebnisse auf einen Blick:

http://www.fupa.net/liga/afb-ohlstedt-cup-2008er/turnier_spielplan

Jahrgang 2008 – Team blau
Jahrgang 2008 -Team rot

Coach Markus Brandt schickte beim Turnier des Jahrgangs 2003 ebenfalls zwei Teams auf das Feld. Team rot kam trotz guter Ansätze in den Gruppenspielen nur zu einem Unentschieden, drehte aber im Platzierungsspiel um den fünften Platz noch einmal richtig auf und verwies den Gegner vom SC Poppenbüttel mit 2:1 in die Schranken.

Team blau marschierte souverän durch die Gruppenspiele und konnte mit zwei Siegen und einem Remis den Gruppensieg erspielen. Im Halbfinale musste der Gegner vom Niendorfer TSV anerkennen, dass die DUWO-Jungs sich in eigener Halle nicht die Butter vom Brot nehmen lassen wollten. Das Finale gegen den Favoriten vom SV Eichede war erreicht und bis zur 11.Spielminute gestaltete unser C-Jugend die Partie ausgeglichen. Dann aber gelang es dem Team aus Schleswig-Holstein doch noch den Abwehrriegel zu knacken, was letztlich nicht unverdient war.

Die Ergebnisübersicht:

http://www.fupa.net/liga/afb-ohlstedt-cup-2003er/turnier_spielplan

Die beiden Teams des Jahrgang 2003

Das Orga-Team des Ohlstedt-Cup zog eine sehr positive Bilanz nach dem ersten Turniertag. Zufriedene Kinder, gute und faire Spiele und eine überragende Hilfsbereitschaft seitens der Eltern, die tatkräftig am Imbiss und der Tombola unterstützen. Das macht Lust auf den nächsten Turniertag. Am Sonntag, den 19.Februar geht es für die Jahrgänge 2007, 2006 und 2004 ab 09:00 Uhr um den afb Ohlstedt-Cup. Gespielt wird wieder in der Dreifeldhalle des Gymnasium Ohlstedt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.