DUWO Fußballcamp ein riesiger Erfolg

Bereits zum achten Mal in Folge fand an den letzten drei Tagen der Sommerferien das DUWO-Soccerkids Fußballcamp statt. Knapp 130 Mädchen und Jungen zwischen 6 und 15 Jahren waren an drei Tagen an der Sthamerstraße in Action. 

Gegenüber den Vorjahren gab es einige Änderungen: Neue Organisatoren, mehr Trainer, mehr Stationen, mehr Abwechslung, mehr Unterstützung für die Club-Gastronomie. Aber der Reihe nach: Am Montag, den 28.August , nahmen die Teilnehmer/innen  ihre Trainingstrikots in Empfang und dann ging es auch schon los. C-Lizenz Trainer Horst von Howe übernahm für ein gemeinsamen Warmup. Dann ging es für die Nachwuchskicker an die Trainingsstationen. Torschuss, Zweikampf, Ballannahme, Finten+Tricks, um nur einige Stationen zu nennen, das Trainerteam war vorbereitet wie noch nie. Nachdem die Trainingsgruppen  vier Stationen durchlaufen hatten, ging es in die wohlverdiente Mittagspause. Vereinswirtin Tanja Scheunemann, unterstützt durch Hajo Freese und mehrere fleißige Helferinnen hatten alle Hände voll zu tun, um die hungrigen Mäuler zu stopfen. Aufgrund der akribischen Vorbereitung, die Tanja und Hajo betrieben hatten, wurden auch die hungrigsten Nachwuchsfußballer satt und gingen  nach dem Mittag voller Tatendrang zurück auf den Platz. Drei Stunden später zog das Trainerteam das erste positive Fazit und bereitete im Anschluss an den ersten Trainingstag das Programm für Dienstag vor.

Am zweiten Camptag hatten die Organisatoren einige Überraschungen parat. Aufgrund der hochsommerlichen Temperaturen wurde das Trainingsprogramm etwas reduziert und der Spaßfaktor erhöht. So durften alle Teilnehmer/innen mit Fußbällen auf drei Trainer schiessen, die es sich liegend auf dem Rasen gemütlich gemacht hatten. Vor den Trainern jede Menge gut gefüllten Wasserbomben, die aber gar nicht so leicht kaputt zu bekommen waren.

Nach dem Mittagessen folgte dann eine weitere Überraschung. Sunny Singh, Bundesligakeeper des HSV BeachSoccer Teams und Verkaufsleiter von DUWO-Partner BS-Teamsport besuchte die Nachwuchskicker. Alle Kids durften zum Elfmeterschiessen gegen Sunny antreten und das Tor schien wie vernagelt. Nach dem einen anderen Pfostenschuss war es dem sechsjährigen Phil vorbehalten, den Bann zu brechen. Sein platzierter Schuss war auch für einen Keeper wie Sunny unhaltbar.

Nachdem es an den Stationen weiterging,  folgte zum Abschluss des zweiten Tages eine Dribbelübung bei angestellten Rasensprengern. Ein großer Spaß für Kids und Trainer  und eine schöne Abkühlung!

Am dritten und letzten Tag wurden am Vormittag nochmals an Stationen neue Übungen trainiert, dann ging es zum Essen. Das Cateringteam zeigte erneut eine top Performance und dann stand das traditionelle Spieler gegen Trainer Match an. Auch in 2017 ließen die Kids ihren Trainern keine Chance. Gerüchtehalber soll das Endergebnis zweistellig ausgefallen sein. Beim abschließenden Gruppenfoto schallte es noch einige Male „DUWO“ über die Sportanlage, intoniert von 130 trainingsfleißigen Kids. Nachdem alle Teilnehmer/innen ihren Trainingsball erhalten hatten, verabschiedete Horst von Howe Eltern und Spieler.

Trainerteam und Organisatoren ernteten im Anschluss viel Lob und zogen ein sehr positives Fazit.

Ein Gedanke zu „DUWO Fußballcamp ein riesiger Erfolg“

  1. Moin und Hallo an alle.Ich kann dem Bericht von Olaf nur zustimmen, und möchte mich auch bei allen Beteiligten bedanken.Besonders „Weil mein Part“ bei Tanja und meinen so tollem Catering Team.Meine Damen IHR seid nicht zu toppen.Ganz wichtig ist mir dir lieber Olaf im Nahmen aller Beteiligten für die tolle ORGA zu DANKEN.Wir haben sehr gut zusammen gearbeitet und DU hast das Sommercamp PERFECT organisiert.Ich hoffe weiterhin auf gute Zusammenarbeit.Wir sehen uns alle wieder im Camp 2018.Grüsse an alle Euer HAJO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.